Kurs-Nr.: -450

FOI - Funktionelle Orthonomie und Integration ® (NEU)


Termin: 25.04. - 27.04.2019 (Basiskurs I)
Unterrichtseinheiten: 30
Fortbildungspunkte: 30

€ 495,00
Mehrwertsteuerbefreit

Funktionelle Orthonomie und Integration ®
Basiskurs I

Kursbeschreibung:
Die Ausbildung in „Funktioneller Orthonomie und Integration“ startet zunächst mit den Basiskursen 1 – 3. Mit dem Wissen aus diesen 3 Kursen sind Sie bereits in der Lage den Großteil Ihrer Patienten wirkungsvoll zu behandeln. Nach jedem Kursteil können und sollten Sie die erlernten Techniken sofort mit Erfolg in Ihrem Praxisalltag einsetzen. Der hohe Praxisanteil in diesen Kursen ermöglicht Ihnen eine sofortige Umsetzung aller gelernten Inhalte.
In diesem ersten Teil der Basisausbildung lernen Sie zuerst die theoretischen Grundlagen des Therapiekonzeptes kennen. Dies nimmt aber nur etwa eineinhalb Stunden in Anspruch. Weiter wird nur sehr kurz auf die Anatomie der einzelnen Gelenketagen und auf die wichtigsten neurophysiologischen Erklärungsmodelle eingegangen.
Praktisch werden die einzelnen Gelenke der unteren Extremitäten, das Becken und die LWS durchgenommen. In diesen praktischen Teilen werden einfache Befund- und Behandlungstechniken erlernt. Die FOI® hat dabei den Standpunkt, dass man besser wenige, aber wirkungsvolle Techniken vermitteln und entsprechend praktisch üben sollte, als viele Techniken halbherzig zu zeigen.
Was Sie nach diesem Kurs schon können:
Es ist selbstverständlich, dass Sie die gelernten Techniken im Praxisalltag selbst weiter verfeinern müssen, aber in diesem Kurs wird im praktischen Teil so viel geübt, dass es kein Problem gibt. Zur Unterstützung bekommen Sie unsere DVD mit allen Techniken gratis, damit Sie alles zuhause noch einmal nachschauen können. Weiter haben Sie u.a. gelernt:
- Die (traumatischen) Ursachen von Statikveränderungen am Becken und LWS und die funktionellen Ursache-Folge-Ketten im Bein erkennen und behandeln
- Einsicht in die strukturellen Folgen von chronischen Funktionsstörungen (z. B. Bandscheibenvorfall) und die Behandldungsmöglichkeiten
- Zusammenhänge in den gelernten Bereich systematisch befunden und behandeln
- Indikationen und Kontraindikationen erkennen
- Funktionelle Ursachen von u.a. Hüft- und Kniearthrose erkennen und behandeln
- Die Folgen von einem Distorsionstrauma am Fuß in der Funktionskette behandeln
- Wie sanft Therapie sein kann
- Wie effektiv weiche Techniken sind
- Dass Behandeln schmerzfrei sein kann und muss
- Wie komplex und individuell der Mensch ist
- Wie genial einfach aber Therapie sein kann
- Wie schnell und effektiv die FOI® wirken kann
- Das weniger mehr bedeutet

Kursinhalte:
Theoretische Einführung in das Ausbildungskonzept:
- Das dreidimensionale Funktionsmodell des Konzeptes
- Biomechanik und Bewegungsphysiologie der Wirbelsäule allgemein
- Ursache-Folge-Ketten
- Neurophysiologische Erklärungsmodelle allgemein
- Wann spricht man von einer gestörten Funktion
- Blockierungsketten und Kompensationssysteme
- Die Behandlungstechniken und ihre Wirkung
- Die Behandlungsregeln allgemein
- Definition Mobilisieren, Detonisieren
- Indikationen und Kontraindikationen der FOI®
- Dokumentationen und Behandlungen
Praktische Befundung und Behandlung der LWS, des Beckens und die Gelenke der unteren Extremitäten:
- Anatomie in Kurzfassung
- Biomechanik der einzelnen Gelenketagen
- Dreidimensionale Bewegungsanalysen Becken und LWS
- Pathophysiologie der einzelnen Gelenke
- Statikbefund und Palpation am Becken und LWS
- Statikkorrektur der Fehlstellungen am Becken und LWS
- Individuelle Behandlung auf Grund individueller anatomischer Verhältnisse
- Dreidimensionale Bewegungsanalysen von Hüfte, Knie und Fuß
- Flexionsmuster und Extensionsmuster der unteren Extremität
- Befundung der gestörten Bewegungsphysiologie
- Wiederherstellung der dreidimensionalen Bewegungspathophysiologie in Flexion und Extension in Hüfte, Knie und OSG und USG
- Behandlungsintensität der einzelnen Gelenketagen
- Detonisierungstechniken der hypertonen Muskelketten
- Befund und Behandlung nach den festgelegten Behandlungsprotokollen

Termin:
01.09. – 03.09.2016
Beginn 1. Kurstag 09:00 Uhr

Zielgruppe:
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist eine medizinische Berufsausbildung z. B. Arzt, Physiotherapeut, Masseur und med. Bademeister

Unterrichtseinheiten:
30 UE (1 UE = 45 Minuten)

Fortbildungspunkte:
30

Catering:
Seminargetränke in den Kaffeepausen

Dozent:
Oliver Köpke


Facebook

.

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.

#start#

LAST MINUTE - NOCH FREIE PLÄTZE:

 

Intensivkurs Heilpraktiker

18.01. - 20.01.2019 (Modul 1)

Dozent: Michael Rahnfeld

Kursort: Eckernförde

 

Manipulationstechniken an der Wirbelsäule

25.01. - 27.01.2019

Dozent: Christian Haermeyer

Kursort: Eckernförde

 

Faszium-Therapie Konzept

26.01. - 27.01.2019

Dozent: C. Huffmeyer / K. Jacobi

Kursort: Eckernförde

 

Untersuchungs- und Behandlungstechniken der inneren Organe - Viscerale Osteopathie

08.02. - 10.02.2019

Dozent: Christian Haermeyer

Kursort: Eckernförde

 

------------------------

 

Mitglied im www.bvmbz.de

BVMBZ

 

------------------------

 

"Fast 30 Jahre lang habe ich die Akademie Damp geleitet und dabei den stetigen Aufwärtstrend begleiten dürfen. Ich bitte Sie, schenken Sie dieser neuen Fortbildungseinrichtung Ihr Vertrauen. Ich versichere Ihnen, noch mehr Kompetenz, Qualität, Service und Ambiente. Zudem bietet Ihnen der Standort Eckernförde an der Ostsee den idealen Rahmen für Ihre Fortbildungsaktivitäten"

 

 

Günther Bringezu
Förderer und Mentor der Akademie Dampsoft

 

Login

Login
Registrierung.
.
Passwort vergessen?
.
.

xxnoxx_zaehler